Die Marke Longines hat in den 185 Jahren ihres Bestehens die Geschichte des Uhrendesigns entscheidend geprägt. Zur Erweiterung ihrer Heritage Produktlinie kehrt sie immer wieder zu ihren Wurzeln zurück, und bekräftigt so den zeitlosen Stil ihrer Kollektionen. Derzeit im Rampenlicht: ein Zeitmesser in Beige- und Bronzetönen aus dem Jahr 1945. Seine Neuauflage greift Zeitgeist und Stil jener Ära auf und wird alle Fans von Vintage-Eleganz und schlichtem Design begeistern.

Für dieses Modell liess sich Longines vom Instagram-Beitrag der Original-Longines eines Bloggers inspirieren. Die Uhr wurde vom Longines-Museum einige Monate in Obhut genommen und etwa ein Jahr später wurde die Longines Heritage 1945 an der Uhren- und Schmuckmesse 2017 in Basel präsentiert.

 

Original-Instagram Beitrag von Hodinkee

The Longines Heritage 1945 vereint die Robustheit eines Stahlgehäuses elegant mit den warmen Tönen eines gebürsteten kupferfarbenen Zifferblatts und den samtigen Schattierungen eines beigefarbenen Lederbands in Antik-Optik. Zeiger aus gebläutem Stahl – im „Feuille“-Stil für Stunden/Minuten sowie als Stabzeiger bei der kleinen Sekunde im Zentrum – sorgen für ein harmonisches Arrangement. Den Stundenkreis zieren abwechselnd arabische Ziffern und silberfarbene Cabochons, die jeweils auf das gewölbte Zifferblatt gestempelt und gepresst worden sind, und die den puren Look dieses legendären Modells aus der Mitte des 20. Jahrhunderts vervollständigen.

Während das Originalmodell mit einem Handaufzugskaliber 12.68Z ausgestattet gewesen ist, verfügt dieses Modell über das Automatikwerk L609.3 mit einer Gangautonomie von 42 Stunden. Es verbirgt sich in einem Stahlgehäuse von 40 mm Durchmesser, dessen beigefarbenes Lederband mit Nubuk-Finish perfekt das kupferfarbene Zifferblatt ergänzt.

 

Ref.: L2.813.4.66.0
Preis: CHF 1 700.-

 

zoppijuwelier.ch