SUPEROCEAN HÉRITAGE II

Breitling hat die gesamte Linie der Superocean Héritage überarbeitet. Diese besonders erfolgreiche Kollektion, die 2017 ihren 60. Geburtstag feiert, erhält einen neuen, originellen, diskreten und dynamischen Look.

 

Die 1957 für Berufstaucher lancierte Superocean, fand auch bei den ersten Hobbytauchern der damaligen Zeit sehr schnell grossen Anklang. Breitling hat die Philosophie des Originalmodells in der Linie Superocean Héritage gewahrt, welche heute zu den emblematischsten Kollektionen der Marke zählt. Die einschneidendste Veränderung ist eine neue Stahllünette mit Höhenring aus ultraharter, kratzfester und stosssicherer Hightech-Keramik. Die neuartigen Zeigerformen (Dreieck für Stunden und Raute für Minuten) sowie die leicht kegelförmigen Indexe verweisen sehr stark auf das Modell von 1957 und garantieren gleichzeitig eine durch die Leuchtstoffmarkierungen noch optimierte Lesbarkeit.

 

Die Superocean Héritage II wird in zwei Uhrenmodellen (42 und 46 mm) sowie als Chronograf (46 mm) und in jeweils drei Farben angeboten: Schwarz, Blau und Bronze. Neben Leder, Kroko und Kautschuk können alle Modelle auch mit einem Stahlarmband getragen werden, dessen geflochtenes Motiv an das Armband von 1957 erinnert.

 

 

Das neue Manufakturkaliber B20 stammt aus der Zusammenarbeit von Breitling und Tudor, die für bestimmte Mechanikkaliber ihr Fachwissen in den Bereichen Konzeption und Fertigung austauschen.

Die Superocean Héritage II Chronographe 46 birgt ein von der COSC (Offizielle Schweizerische Chronometerkontrolle) Chronometer-zertifiziertes Chronografenwerk mit Automatikaufzug. Das Manufakturkaliber B20 der Modelle Superocean Héritage II 42 und 46 mit Automatikaufzug ist ebenfalls von der COSC zertifiziert und überzeugt neben höchster Präzision und Robustheit durch eine Gangreserve von 70 Stunden. 

 

 

Superocean Héritage II 42
Ref.: AB201012|BF73|278S|A20S.1
Gehäuse: Stahl
Zifferblatt: Volcano-schwarz
Preis: CHF 3 900.-

 

zoppijuwelier.ch

Navitimer Rattrapante

Breitling hat an der Baselworld 2017 ein neues Mitlglied der Navitimer-Kollektion vorgestellt: die Navitimer Rattrapante. Dieses Chronografenwerk mit Schleppzeigerfunktion – einer der komplexesten Uhrenkomplikationen überhaupt – wurde In-House von Breitling entwickelt.

Chronographen mit Schleppzeigerfunktion sind nicht nur wegen Ihrer Funktionalität begehrt, sondern auch weil sie zu den am schwierigsten umzusetzenden Uhrenmechanismen überhaupt zählen. Deshalb wird diese «grosse Komplikation» normalerweise immer nur in Kleinserien aufgelegt, unter anderem auch weil ihre Justierung und Einstellung (Spiel des Schleppzeigerrades, Federspannung, Doppelzeigerzangen, etc.) für den Uhrmacher ein langwieriges und heikles Unterfangen ist. Nach langjähriger Forschung konnte Breitling ein System entwickeln, das mit einer minimalen Anzahl an Bestandteilen eine optimale Leistung garantiert und ohne langwierige Justierungen auskommt. Der Schleppzeigermechanismus besteht aus nur 28 Bestandteilen und kann dank einer gruppierten Anordnung in einem Modul vom Uhrmacher für jegliche Revisionsarbeiten als Ganzes herausgehoben werden.

 

Ein Schleppzeigerchronograph verfügt über einen zusätzlichen Zeiger, den Schleppzeiger, mit welchem Zwischenzeiten gestoppt werden können. Beide Zeiger werden zusammen gestartet. Beim Betätigen des Drückers wird der zweite Zeiger gestoppt, während der Stoppsekundenzeiger weiterläuft und beliebig gestoppt werden kann. Der Schleppzeiger springt mit einem weiteren Knopfdruck unter den Stoppsekundenzeiger, um gemeinsam weiterzulaufen. Der Name Schleppzeiger-Chronograph kommt daher, dass der zweite Zeiger vom Stoppsekundenzeiger „mitgeschleppt“ wird. Der Vorgang wenn der Schleppzeiger den Stoppsekundenzeiger wieder einholt stammt aus dem Französischen „rattraper“ (wieder einholen).

 

Das Chronografenkaliber B03 von Breitling, mit einer Gangreserve von 70 Stunden, ist von der Offiziellen Schweizerischen Chronometerkontrolle COSC für Präzision und Zuverlässigkeit Chronometer-zertifiziert. Die mit einem 45-mm-Gehäuse ausgestattete Navitimer Rattrapante wird in Stahl sowie in einer limitierten Sonderserie von 250 Exemplaren in Rotgold (mit Sichtboden) aufgelegt. Hochelegantes Detail: Das B-Logo mit Anker, das normalerweise den Ansatz der Chronografenzeiger der Navitimer ziert, ist hier auf die beiden Schleppzeiger aufgeteilt, wobei das B sich auf dem roten Chronografenzeiger und der Anker auf dem Schleppzeiger befindet. Bei gestopptem Schleppzeiger sind die beiden Elemente folglich getrennt und bilden bei übereinanderliegenden Zeigern wieder die Signatur der Marke. Mit dem in die Krone bei 3 Uhr integrierten Schleppzeigerdrücker kann der Schleppzeiger während der Zeitmessung so oft wie gewünscht gestoppt und wieder gestartet werden, um Zwischenzeiten zu messen oder die Ergebnisse mehrerer Konkurrenten zu vergleichen.

 

Ausführung in Stahl:
Ref.: AB031021|Q615|756P|A20BA.1
Preis: CHF 10 540.-

 

Ausführung in Rotgold:
Ref.: RB031121|Q619|252S|R20D.2
Preis: CHF 38 700.-

 

zoppijuwelier.ch

Avenger Hurricane Military

Breitling erweitert die Avenger Hurricane Kolletion mit dieser neuen limitierten Serie Avenger Hurricane Military. Sie ist mit ihrem avantgardistischen schwarzen Breitlight-Gehäuse, ihrem Zifferblatt mit den für die Luftfahrt typischen Ziffern sowie ihrem Manufakturkaliber mit Automatikaufzug und exklusiver 24-Stunden-Anzeige unverhohlen Stolz auf ihre Attribute, die sie zu einem Chronografen machen, für den Spitzenleistungen die Norm sind.

Besonders beeindruckend ist das imposante 50-mm-Gehäuse in Breitlight, einem Hightechmaterial, das 3,3 mal leichter als Titan und 5,8 mal leichter als Stahl, aber noch deutlich härter ist. Zudem ist es extrem kratz- und zugfest, korrosionsresistent, amagnetisch, wärmebeständig und antiallergisch. Das Zifferblatt des Chronographen ist unterteilt in 30-Minuten-Zähler, 12-Stunden-Zähler, kleine Sekunde und der Datumsanzeige um vier Uhr. Das exklusive Armband kombiniert Kautschuk mit hoch resistentem Military-Textil.

 

Die Avenger Hurricane Military verfügt über das Manufakturkaliber B12, ein Chronografenwerk mit Automatikaufzug und einer völlig neuartigen, aber für das Militär und Piloten üblichen 24-Stunden-Anzeige. Das Chronometerzertifikat der COSC (Offizielle Schweizer Chronometerkontrolle) garantiert höchste Präzision. Zudem beträgt die Gangreserve 70 Stunden. Die Avenger Hurricane Military ist bis 100 Meter wasserdicht und wurde noch durch seitliche Schutzverstärkungen, eine drehbare Lünette mit Reitern sowie Drückern und einer Krone mit rutschfestem Profil ausgestattet, um auch mit Handschuhen einen optimalen Bedienkomfort sicherzustellen.

Ref.: XB12101A|BF46|283S|X20D.4
Preis: CHF 8 685.-

 

zoppijuwelier.ch

Breitling Superocean Uhren

Fliegeruhren im Schwarz-Weiss-Look für perfekte Lesbarkeit sind gut bekannt. Nun gibt es jetzt auch für Taucher einen «Meerespiloten» mit Gehäuse in schwarzem Edelstahl, schwarzer Keramiklünette und schwarzem Zifferblatt mit grossen Leuchtanzeigen, um sich beim Tauchgang bis in 1000 Meter Tiefe perfekt zurechtzufinden. Eine kunstvolle Kombination aus Originalität und Effizienz. Mehr lesen …

Breotling Damenuhren

Breitling Galactic 29

Die vor allem für ihre resolut maskulinen Modelle (die übrigens auch bestimmte Liebhaberinnen der Luftfahrt beglücken) bekannte Marke Breitling weiss auch Damenherzen im Flug zu erobern. Den besten Beweis liefert die neue Galactic 29 mit starkem Charakter in zahlreichen Versionen, davon sogar eine mit Lünette in Wolframkarbid. Mehr lesen …

Mehr laden